Brighton Rock

Brighton Rock

Hierbei gibt es noch das britische Seebad Brighton in den 60er Jahren, dass Mods und Rocker mit Vespas und Motorrädern die Straßen erobern, auf dem Pier herrscht Hochbetrieb. Also in der Unterwelt tobt ein Bandenkrieg. Vor allem ambitioniert treibt der skrupellose Kleinganove Pinkie (spielt Sam Riley) seine Karriere voran, bis er eines Nachts zu weit geht, dass unter dem Pier er einen wichtigen Handlanger des ungeheuerlichen Mobsters Colleoni (spielt Andy Serkis) tötet. Obwohl Pinkies Respekt in seiner Gang rasant steigt, aber ein belastendes Foto taucht auf, und auch Pinkie bleibt keine Wahl, als das Vertrauen der nur Zeugin zu gewinnen – der gutherzigen Kellnerin Rose (spielt Andrea Riseborough).

Sogar einen Heiratsantrag macht er ihr mit gefährlichem Charme. Dennoch Rose‘ Chefin Ida (spielt Helen Mirren) beobachtet Pinkies Avancen mit Argwohn, damit eine Tragödie verhindert.

Vor allem ist der Film im Original unter dem Titel „Brighton Rock“ berühmt. Fans des Genres ‚Drama oder noch Gangsterfilm‘ sagten nach dem Kinobesuch über den Film, dass er dramatisch, herzzerreißend und leidvoll ist. Weiter sind Darsteller wie Sam Riley, Andrea Riseborough und auch Helen Mirren in den Hauptrollen zu sehen.

Related Post

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *