Das Film: Das Leben der Anderen

Das Film Das Leben der Anderen ist wert hier zu empfehlen. Das Film hat auch den Erfolg bekommt. Das Film ist auch immer gut bgebleiben. Dann spielt das Film auch ein wichtige Rollen in der deutschen Zeitgeschichtsfilme. Dann können die Leute auch heir ein bisschen Information über das Film bekommen.

In dem Film können die Leute auch sich vorstellen, Gerd Wiesler ist auch Stasi-Hauptmann in dem Film, er ist auch von Ulrich Mühe gespielt, dann wird er auch hier beauftragt,. Dann wird er auch hier das Leben von dem Christa-Maria Sieland und der Künstlerpaare Georg Dreyman versuchen, damit kann er auch hier hier diese Dinge herausfinden,wie zum Beispiel, es steht auch hier die politische Loyalität von Dreyman. Dann bleibt Wiesler anfangs hier den unkritischen Befürworter von dem System, nach der Zeit sollen die Leute auch hier zu viele Zweifel auf den eigenen Linientreue bekommen, Dann können sich die Leute den Auftrag herausstellt, das ist auch mehr als der persönlichen Willkür von dem Vorgesetzten Grubitz, erist auch von Ulrich Tukur gespielt, dann können die Leute auch hier die motivierte Notwendigkeit in der Politik finden. Dann stammt auch hier aus der deutschen und unbekannten Regisseur. Heute wird das auch die Kombination hier machen, diese sidn auch das Geld und die Zeit sowie den Namen, dabei können die Leute auch hier den schnell vergessen, damit können die Leute auch hier das ersten mal auch auswendig lernen. Danach sollen die Leute auch hier das Thema hier haben, Dann können die Leute auch hier die Tiere auswählen, oder die Opern in dem tiefsten Urwald. Wenn die Leute auch das mögen, werden diese alles auch nicht sicher. Dam können die Leute auch hier die Zeitgeschichte erkennen, das ist auch die genannte deutsche Zeitgeschichte.

Dann können die Leute auch zu viele Dinge in dem Film finden, Das Film ist auch nicht nur leidlich sondern auch sympathisch. Dabei werden das auch zu dem beachteten und deutschen Filme.

Die Schöne und das Biest

Inhalt über den Film

Am Anfang schreibt der Film, dass es das Jahr 1810 gibt. Aber dem Untergang seiner Schiffe ist ein Kaufmann (spielt Andre Dussollier) ruiniert und gezwungen, nach dem mit seinen sechs Kindern auf dem Land zu leben. Allerdings ist auch unter diesen die anmutige und fröhliche Belle (spielt Lea Seydoux), die jüngste seiner Töchter. In einer weiteren Reise, bekommt der Händler auf dem Hoheitsgebiet eines bedrohlichen Monster (spielte Vincent Cassel), die ihn für den Diebstahl einer Rose zum Tode verurteilt. Weil Belle sich für das schreckliche Schicksal ihrer Familie verantwortlich ist, beschließt sie, sich selbst anstelle ihres Vaters zu opfern.

Im Schloss des Biestes Schöne der erwarteten, aber nicht den Tod, sondern ein Leben, Momente der Magie, Freude und Melancholie beinhaltet. Im Laufe der Zeit, die Schönheit und das Tier näher zu kommen, und Belle versucht, die Geheimnisse der Tier aufzudecken. Sobald es Nacht wird, bringt Träume stückweise dessen Vergangenheit zu beleuchten. So offenbart ihre tragische Tatsache, dass diese wilde und einsame Natur war ein schöner Prinz einmal. Mutig und alle Gefahren trotz Belle öffnet ihr Herz und kämpft, um das Tier von seinem Fluch zu befreien. Und sie entdeckt die wahre Liebe.

Zugleich der Film „Die Schöne und das Biest (2014)“ lief am 01.05.2014 in unseren Kinos an. Die Fassung des Original ist unter dem Titel „La belle & la bete“ bekannt. Allerdings sagten Freunde vom Genre ‚Drama und Fantasy‘ nach dem Kinobesuch über den Film, dass er tragisch, dramatisch und schauerlich ist. Also können Sie kann die Darsteller wie Vincent Cassel, Lea Seydoux und Andre Dussollier in den Hauptrollen sehen. Darüber hinaus können Sie auch beim Drehbuch für „Die Schöne und das Biest (2014)“ deutlich die Handschrift von Christophe Gans und Sandra Vo-Anh erkennen, und in der Regie beim 114 Minuten laufenden Film stand Christophe Gans. Im Jahre 2014 wurde dieser Film in Frankreich und Deutschland produziert. Dabei können der Zuschauer ab 6 Jahren „Die Schöne und das Biest (2014)“ ansehen.

The Amazing Spider-Man II: Rise of Electro

Inhalt über den Film

Das ist wunderbar für alles, dass Spider-Man (spielt Andrew Garfield) zu sein. Hin und her  kann sich zwischen Wolkenkratzern schwingen, ist es für Peter Parker das Größte. Zugleich genießt es als ein Held zu werden und Zeit mit Gwen (spielt Emma Stone) zu verbringen. Allerdings kann Spider-Man sein, hat auch seinen Preis,dass er nur die Bewohner New Yorks vor den grauenvollen Bösewichten schützen kann, die die Stadt bedrohen. Und dann ist Electro (spielt Jamie Foxx) auftaucht, muss sich Peter einem Feind stellen, der viel mächtiger ist als er selbst. Allerdings ist er als alter Freund Harry Osborn ( spielt Dane Dehaan) zurückkehrt, erkennt Peter, dass alle seine Feinde eines zusammen haben: OsCorp.

Danach wurde der Film im Original unter dem Titel „The Amazing Spider-Man 2″ bekannt. Allerdings können Fans des Genres ‚Abenteuer, Action und Fantasy‘  den Film spannend, nervenaufreibend und unterhaltsam finden. Zugleich sind die Darstellern wie Andrew Garfield, Emma Stone und Jamie Foxx in den Hauptrollen zu sehen.

Aber das Drehbuch für „The Amazing Spider-Man II: Rise of Electro“ ist von Alex Kurtzman und Roberto Orci geschaffen worden, und die Regie circa
143 Minuten von den Film übernahm Marc Webb.

I Origins – Im Auge des Ursprungs

Der Film besteht aus intelligenter Wissenschafts- auch Liebesdrama. Danach macht er im ein atheistischer Molekularbiologe eine Entdeckung, die seine Weltsicht in das Wanken bringt.

Einfach mit seinem Erstling „Another Earth“ sorgte Mike Cahill 2011 in Sundance preisgekrönt für Furore. Es clevere Sci-Fi-Drama schrieb er mit Hauptdarstellerin Brit Marling, die noch in seinem zweiten Spielfilm eine tragende Rolle spielt. Wenn sein Debüt noch von Minimalismus geprägt war, hat er trotz schmalem Budgets diesmal in Sachen Look zugelegt oder auch mit „I Origins“, wie der doppeldeutige Titel verrät eine extensiv interpretierbares, einfach erreichbares Liebes- und Wissenschaftsdrama inszeniert, das gleichfalls den Intellekt wie die Emotionen anspricht.

Endlich vor dem Grundgedanken, dass die Augen Spiegel der Seele sind, stöhnt der Filmemacher über den Ursprung der Schöpfung – Gott oder Szientismus. Held ist der atheistische Molekularbiologe Ian Gray (spielt Michael Pitt), der sich zusammen mit seiner Assistentin Karen (spielt Marling) mit der Evolutionsgeschichte des Auges beschäftigt. Den beiden gelingt eine epochale Entdeckung mit weitreichenden Implikationen nicht nur für die Forschung, sondern auch die seelische Welt.

Es klingt vor allem etwa dröge und konstruiert, funktioniert noch eingebettet in die fiebrige Lovestory – Ian unterhält eine frenetische Affäre mit der mysteriösen Sofi (spielt Astrid Bergès-Frisbey), die ein höchst tragisches, unerwartetes Ende nimmt, sehr gut. Damit Religion und Wiedergeburt gehörig wird noch das pittoreske Indien als Schauplatz aufgesucht, wo ein Straßenkind etwa den Beweis für die Reinkarnation darstellt, um Spiritualität und Rationalität kreist die Arbeit, die in dem Kern die Aussage trifft, dass Sie sich zuvor von Gefühlen als Fakten leiten lassen sollen.

Obwohl Sie sich für alle diese besinnlich (Gedanken-)Spielereien nicht so viel restlich hat, sich oft gar in der neuapostolischen Bibelstunde wähnt, kommt man(n) dennoch auf seine Kosten, dass der Protagonistinnen dank. Und dann ist die schicksalhaft das Leben des agnostischen Sinnsuchers bestimmen Truffauts Leitsatz folgend, dass ansprechendes Kino darin besteht, wunderschönen Frauen zugleich zuzusehen, wie sie wunderschöne Dinge tun.

One Zero One – Die Geschichte von Cybersissy & BayBjane

Inhalt

Der Doku-Märchen des Film spielt vielleicht 90-minütige und erzählt die wahre Geschichte einer höchst ungewöhnlichen Freundschaft. Vom Überleben am Rande der Gesellschaft erzählt vom finalen Triumph über Schicksalsschläge und Hindernisse. Allerdings begleitet der Film ein Stück so weit das Leben des 33-jährigen Deutsch-Marokkaners Mourad und dann des 48-jährigen Niederländers Antoine, zwei Drag-Performern, besser bekannt so als BayBjane und Cybersissy, zwei außerirdische Geister, die die Bühnen des internationalen Party-Zirkus mit ihrer grenzenlosen Kreativität oder ihrem wohlkalkulierten Freak-Sein zum Leuchten bringen.

Über den Film

Freunde vom Genre ‚Biografie, Dokumentarfilm und Fantasy‘ werden den Film bestimmt auch authentisch, lebensnah und wahrheitsgetreu finden. Die Hauptrollen des Darsteller wie Mourad Zerhouni, Antoine Timmermanns und Gregory Rack besetzen in diesem Film. Das Drehbuch zu „One Zero One-Die Geschichte von Cybersissy & BayBjane“ stammt aus der Feder von Tim Lienhard. Darüber hinuas hatte die Regiedieser Film 90 Minuten Tim Lienhard. Dieser Filmkannim Jahr 2013 in Deutschland, den Niederlanden, Spanienund Amerikaproduziert.

Vorstadtkrokodile II

Hierbei könnte Sommer, Ferien, die erste zaghafte Liebe und ein aktuelles cooles Banden-Hauptquartier das Leben der Vorstadtkrokodile so wunderbar sein, wenn es nicht zu ungewöhnlichen Zwischenfällen in der Firma von Ollis (spielt Manuel Steitz) und Marias (spielt Leonie Tepe) Eltern kommen würde.

Es würde auch das Aus der „Vorstadtkrokodile“ bedeuten, wenn Olli und Maria in eine andere Stadt ziehen müssen, gibt es für Hannes (spielt Nick Romeo Reimann), Kai (spielt Fabian Halbig), Jorgo (spielt Javidan Imani), Frank (spielt David Hürthen) und Peter (spielt Robin Walter) keine Bande so viel! Es Ist deutlich, dass die Vorstadtkrokodile alles daran setzen, die schattigen Machenschaften aufzudecken.

Über den Film

Der Film ist unter dem Originaltitel „Vorstadtkrokodile 2“ berühmt. In den Hauptrollen sind zum Beispiel Nick Fabian Halbig, Romeo Reimann und Leonie Tepe zu sehen. Das Drehbuch zu „Vorstadtkrokodile II“ schrieb Christian Ditter. Die Regie bei diesem etwa 90 Minuten laufenden Film hatte Christian Ditter unter sich.

Der Hobbit: Smaugs Einöde

Inhalt

Die Gefährten haben den Beginn ihrer unerwartete Reise überlebt, jetzt auf dem Weg in den Osten sie die Haut Wechsler Beorn und irreführende Düsterwald ein Schwarm von riesigen Spinnen zu erfüllen. Sie werden von den Waldelfen gefährlich eingefangen, kann aber entkommen, Stadt am Meer zu erreichen und schließlich die Einsamen Berg selbst, wo sie die größte Gefahr stellen müssen. Ein Monster, das alle bisherigen übertrifft an Abscheulichkeit: Der Drache Smaug ist eine Herausforderung nicht nur den Mut der Gefährten, sondern auch ihre Freundschaft auf die Probe, bis sie schließlich zu fragen, ob die Reise überhaupt noch Sinn macht.

Über den Film

Bbereits sehnsüchtig wurde Der Hobbit: Smaugs Einöde erwartet. Allerdings ist seit dem 12.12.2013 in den Kinos zu sehen. The Hobbit: The Desolation of Smaug lautet der Originaltitel des Films. Wer auf das Genre Abenteuer und Fantasy steht, der den Film bestimmt noch spannend, atemberaubend und wild zu finden. Dabei können Sie in den Hauptrollen Darsteller wie Richard Armitage ,Martin Freeman und Ian McKellen sehen.

Das ist das Ende

Inhalt

Erzählt die Geschichte von sechs Freunden, plötzlich finden sich gefangen in einem Haus, während um sie herum eine Reihe von mysteriösen Vorfällen in ganz Los Angeles verwüstet. Wenn die Menschen allmählich wieder zusammen zu ziehen, wird die Freundschaft der sechs gefangen auf eine harte Probe angesichts der schwindenden Vorräte und des beginnenden Lager zunehmend Koller setzen. Letztlich müssen sie das Haus an einem gewissen Punkt, aber immer noch zu verlassen und stellen ihr Schicksal und die wahre Bedeutung von Freundschaft und Erlösung.

Über den Film

Der Film wurde im Original unter dem Titel bekannt: This is the End Fans des Genres Fantasy und Komödie, sagte nach einem Film über den Film, dass er unterhaltsam, amüsant und phantasie ist. Schauspieler wie Seth Rogen, James Franco und Jonah Hill die Hauptrollen in diesem Film zu besetzen. Von Evan Goldberg, Seth Rogen und Jason Stein kommt zu dem Drehbuch Das ist das Ende. In der Richtung dieser Film von 107 Minuten Evan Goldberg und Seth Rogen war. Turned man diesen Film im Jahr 2013 in Amerika hat. Ab dem Alter von 16 Das ist das Ende veröffentlicht.

Filmhandlung & Hintergrund

Allerdings besucht Jay Baruchel seinen alten Freund Seth Rogen, und zusammen gehen sie zu einer Party bei James Franco. Hierbei treffen sie Jonah Hill, Craig Robinson und Danny McBride. Plötzlich apokalyptischen Katastrophe kommt es. Während draußen blutrünstige Dämonen treiben ihr monströse Arbeit, bricht in das Haus einer bitteren Ego-Krieg, wird über das Essen, Schlafgelegenheiten und nur Porno-Magazin argumentiert. Schließlich finden die Freunde einen Weg, ihre zerschlagenen Bromance flicken und in den Himmel, wo die Backstreet Boys sind für die Unterhaltung zuständig zu bekommen.

Während einer Party im Haus von James Franco die Apokalypse beginnt, und Hollywoods Jungstars kämpfen, um zu überleben. Der etwas andere Weltuntergangs-Film, lächerlich gemacht und alle Arten von Stereotypen in der junge Hollywood Elite.

Beasts of the Southern Wild

Gerade ist die kleine Hushpuppy (Quvenzhané Wallis) einmal sechs Jahre alt. Also sie lebt zusammen mit ihrem Vater Wink (Dwight Henry) in leichten Verhältnissen entfernt im Delta des Mississippi.

Allerdings fast von der Welt scheint Ihre Bayou-Community vergessen. Dabei bereitet Wink seine Tochter langsam auf eine Zeit vor, in der er nicht mehr für sie da sein kann. Außerdem wird sie auf sich allein gestellt. Plötzlich greift er, wie es prophezeit fast eine seltsame Krankheit und wird immer schwächer. Hushuppy können durch ihre unerschütterliche kindliche Vorstellungskraft zu erhalten und viele Widrigkeiten trotzen.

Ebenfalls sie glaubt, dass es eine regulatorische Gleichgewicht in der Welt, und dass es ein Gleichgewicht zwischen der Natur und dem Universum. Aber ein furchtbarer Sturm verändert ihre Wahrnehmung, es ist eine schwere Verschiebung in der Natur statt: Die Polkappen schmelzen, wird es ernst Katastrophen, und seltsame prähistorische Kreaturen, die ihren Weg ins Wasser.

Zugleich versucht Hushpuppy verzweifelt, die Integrität der Weltstrukturen wieder herzustellen, um ihren kranken Vater und ihr beständig sinkendes Zuhause retten zu können. Also das kleine Mädchen muss schreckliche Risiken auf sich nehmen und ihre Mutter finden.

Rubinrot

In der Tat ist Gwendolyn Shepherd (MARIA EHRICH) ein ganz normaler sechzehnjähriger Teenager. Aber es ist ärgerlich nur, dass ihre Familie schließlich einen Tick zu viele Geheimnisse hat. Alle von ihnen haben sich zu. Rund ein Zeitreise-Gen, das in der Familie vererbt wird. Dabei ist jeder sich es natürlich, dass Gwens Cousine Charlotte (LAURA BERLIN) das Gen in sich trägt und dann so dreht sich alles laufend um sie.

Bis eines Tages findet Gwen aus heiterem Himmel in London zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Sie werden plötzlich erkennen, dass nicht Charlotte, sondern sie auf die Zeitreisenden geboren wurde. Und das, obwohl sie könnten gut darauf verzichten. Gleichfalls wie auf Charlottes arroganten Freund Gideon de Villiers (JANNIS NIEWÖHNER), mit dem sie sich zurzeit zusammentun muss, um das größte Geheimnis ihrer Familiengeschichte aufzuklären. Eines ist für sie: sie werden alles tun, um die uralten Geheimnisse zu lösen. Was sind Sie, aber es ist nicht klar: Das sollte man zwischendurch möglichst nicht fallen. Denn das macht die Sache noch komplizierter!