Ein Augenblick Liebe

Vor allem ist Anwalt Pierre fröhlich verheiratet oder noch Familienvater, als er auf der Party die frisch geschiedene Schriftstellerin oder auch Single Mom Elsa kennenlernt. Trotz unbekannter Anziehung wollen sie keine Affäre beginnen, sondern ein anderes Treffen dem Zufall überlassen. In der Tat führt der sie wiederum insgesamt. Danach bringt ihre Prinzipien in das Wanken. Darüber hinaus will er seiner Frau nicht untreu werden, sie kein Verhältnis mit dem verheirateten Mann.

Dennoch die Liebe bricht wie eine Naturkatastrophe über die beiden herein. Allerdings erzählt Lisa Azuelos („LOL – Laughing Out Loud“) in einer feinen Mischung aus Fantasie und Wirklichkeit von der Macht der Verführung und der Zerbrechlichkeit der Gefühle. Und dann stimmt die Chemie zwischen Dreamteam François Cluzet oder noch Sophie Marceau bis in das Detail. Darüber hinaus liefern Sie sich weiter ein knisterndes Spiel der Sinnlichkeit, dass es unwiderstehlich ist.

Allerdings ist die Hommage an die Liebe, dass zwei der größten französischen Stars das Publikum verführen.

Upside Down

Adam (spielt Jim Sturgess) ist ein scheinbar normaler junger Mann, der bescheiden und Tag lebt von Tag zu versuchen, über die Runden kommen. Aber es existiert in einem Universum jenseits unserer Vorstellungskraft. Wenn er sieht, gibt es eine Welt gespiegelt, anstatt einen Himmel. Alles ist praktisch auf dem Kopf, Wälder, Ozeane und die Leute dort haben einen sehr unterschiedlichen Schwerkraft. Adam ist etwas so romantisch veranlagt und so dann bleibt er bei der Erinnerung an ein Mädchen, das er einmal einen kleinen Jungen traf, fest. Aber Eden (spielt Kirsten Dunst) stammt aus einer anderen Welt, ein umgekehrtes wohlhabenden und Kosmos mit seiner eigenen Schwerkraft. Dies ist direkt über seiner eigenen Welt und ist außerhalb der Reichweite für ihn.

Und jeder Kontakt zu Eden tabu, da der Kontakt zwischen den Bewohnern der Erde sowohl von der Regierung ist streng verboten. Aber als Adam ersten Tag sieht die Erwachsenen Eden im Fernsehen, ist er entschlossen, sie zurück zu bekommen. Adam und Eden treffen sich im Geheimen wieder aus einer kindlichen Liebesaffäre entwickelt sich eine unerlaubte Liebe. Adam beschließt, endlich irgendwie nach Eden Welt zu bekommen. Und weder die Gesetze der Schwerkraft, noch die Gesetze in der Welt kann ihn aufhalten. Er entscheidet sich für sie und ihr Glück kämpfen, und wenn es sein muss, auch dann gegen das Gesetz der Schwerkraft.

Über den Film

Der Film wurde im Original unter dem Titel „Upside Down“ bekannt. Freunde des Genres Drama, Fantasy und Romantik, sagte über den Film, dass er traurig ist, Eggen und Bewegen. Die Hauptfiguren sind Schauspieler wie Kirsten Dunst, Jim Sturgess und Timothy Spall zu sehen sind. Das Drehbuch zu „Upside Down“ kommt von Juan Diego Solanas. Der Direktor dieser 109 Minuten dauernde Film hatte Juan Diego Solanas unter sich auf. Dieser Film wurde im Jahr 2013 in Kanada und in Frankreich produziert.

Wolverine: Weg des Kriegers

Wolverine (spielt Hugh Jackman) trifft in Japan auf seinen größten Erzfeind. Und dann kommt es zu einem Kampf um Leben und Tod, der ihn für immer verändern wird. Allerdings zum ersten Mal ist Wolverine verwundbar und dann er seine körperlichen und auch emotionalen Grenzen kommt. Nicht nur ist er mit tödlichen Samurai-Stahl konfrontiert, sondern auch so seine eigenen inneren Kampf gegen die Unsterblichkeit stellen muss. Aber, dass er stärker, als wir ihn jemals zuvor gesehen haben ist.

Über den Film

Der Film heißt unter dem Originaltitel „The Wolverine“. Freunde vom Genre ‚Abenteuer, Action und Fantasy‘ sagten über den Film, dass er nervenaufreibend, wild und atemberaubend ist. Für die Hauptrollen für Schauspieler wie Hugh Jackman, Famke Janssen und Will Yun Lee gewählt. Bei dem Drehbuch zu „Wolverine: Weg des Kriegers“ erkennt man deutlich so die Handschrift von Mark Bomback. Zugleich aber wurde der Film im Jahre 2013 in Amerika produziert.