Rubinrot

In der Tat ist Gwendolyn Shepherd (MARIA EHRICH) ein ganz normaler sechzehnjähriger Teenager. Aber es ist ärgerlich nur, dass ihre Familie schließlich einen Tick zu viele Geheimnisse hat. Alle von ihnen haben sich zu. Rund ein Zeitreise-Gen, das in der Familie vererbt wird. Dabei ist jeder sich es natürlich, dass Gwens Cousine Charlotte (LAURA BERLIN) das Gen in sich trägt und dann so dreht sich alles laufend um sie.

Bis eines Tages findet Gwen aus heiterem Himmel in London zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Sie werden plötzlich erkennen, dass nicht Charlotte, sondern sie auf die Zeitreisenden geboren wurde. Und das, obwohl sie könnten gut darauf verzichten. Gleichfalls wie auf Charlottes arroganten Freund Gideon de Villiers (JANNIS NIEWÖHNER), mit dem sie sich zurzeit zusammentun muss, um das größte Geheimnis ihrer Familiengeschichte aufzuklären. Eines ist für sie: sie werden alles tun, um die uralten Geheimnisse zu lösen. Was sind Sie, aber es ist nicht klar: Das sollte man zwischendurch möglichst nicht fallen. Denn das macht die Sache noch komplizierter!

Beautiful Creatures – Eine unsterbliche Liebe

Inhalt und Filmkritik

Richard LaGravenenes Romanze zwischen einer jungen Hexe und ihrem Schulfreund bedient die Sehnsüchte von Teenagern und Twilightisten. Lena (Alice Englert, Tochter von Piano-Regisseurin Jane Campion) wird bald 16 Jahre alt werden. Dabei ein wichtiger Wendepunkt in ihrem Hexenclan, zu dem wird entscheiden, ob sie das so gut oder das Böse, widmet sich. Letzteres bedeutet prüden amerikanischen Süden auch, verführerische Outfits und sexuelle Lust zu präsentieren unverhohlener, als Lena Vetter Outlaws demonstriert. Ältere Modelle Hexen, die auf die dunkle Seite gedreht haben zu besetzen und dann manipulieren in diesem Fantasykosmos menschlichen Fällen, was Emma Thompson ist die Möglichkeit, eine solide Bibelfanatiker und rücksichtslos Teufelin, die Lena auf seine Seite zu ziehen versucht zu spielen. Zugleich ist Lenas erdender Anker in dieser Zeit der Verführung Mitschüler Ethan (wirkt eine Spur zu alt: Alden Ehrenreich), der aus dem konservativ-provinziellen Louisiana auszubrechen versucht. Aber sie entdeckt in Lena eine Seelenverwandte.

Über den Film

Der Kitsch des Gefühl hält LaGravenese weitgehend auf Distanz, sexuelles Erwachen, eigentlich auch so dieses Alter mitprägt. Darüber hinaus ist Beautiful Creatures eine von Philippe Rousselot verwunschen bebilderte Hymne an zwei unentdeckte Herzen im Gleichklang, die sich auf die Entwicklung ihrer Figuren konzentriert und dann trotz zufälliger Effektshow häufiger so auf die Magie von Gefühlen und Worten setzen kann.

Unter dem Titel Beautiful Creatures  wurde das Original bekannt. Fans des Genres Drama und Fantas, sagte über den Film, dass er so traurig ist, bewegt und grausam. Bei den Hauptrollen entschied man sich für Darsteller so wie zum beispiel  Alice Englert, Alden Ehrenreich und Emma Thompson.

Allerdings beim Drehbuch zu Beautiful Creatures-Eine unsterbliche Liebe handelt es sich um denn ein Werk von Richard LaGravenese. Dennoch dauernden die Regie dieses 124 Minuten Films hat Richard LaGravenese geleitet. Also gedreht wurde der Film im Jahre 2013 in Amerika. Ab 12 Jahren wurde Beautiful Creatures-Eine unsterbliche Liebe freigegeben.